Fortbildung: Prof. Dr. Hintermair (em): „Was hörgeschädigte Kinder und Jugendliche für eine gelingende Entwicklung brauchen“

Fortbildung: Prof. Dr. Manfred Hintermair em.: Was hörgeschädigte Kinder und Jugendliche für eine gelingende Entwicklung brauchen, Laura Henke, Michelle Mohring: Impulse für die Hörgeschädigtenpädagogik aus den Erfahrungen beruflich erfolgreicher gehörloser und schwerhöriger Menschen
Fortbildung: Prof. Dr. Manfred Hintermair em.: Was hörgeschädigte Kinder und Jugendliche für eine gelingende Entwicklung brauchen, Laura Henke, Michelle Mohring: Impulse für die Hörgeschädigtenpädagogik aus den Erfahrungen beruflich erfolgreicher gehörloser und schwerhöriger Menschen (PDF-Datei)

Wir laden ein zur Fortbildung am 09.11.2018 von 11.00 – 15.30 Uhr.

Themen:

  • Prof. Dr. Manfred Hintermair em.: Was hörgeschädigte Kinder und Jugendliche für eine gelingende Entwicklung brauchen
  • Laura Henke, Michelle Mohring: Impulse für die Hörgeschädigtenpädagogik aus den Erfahrungen beruflich erfolgreicher gehörloser und schwerhöriger Menschen
  • Podiumsdiskussion
  • Erfahrungsberichte von gehörlosen und schwerhörigen Personen

Ort:
Johannes-Vatter-Schule
Homburger Str. 20
61169 Friedberg, „Neue Schule“

BDH Mitglieder: frei (inkl. Mittagsimbiss)
Nichtmitglieder: 10€ (inkl. Mittagsimbiss)

Anmeldung
Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung bis 02.11.2018 bei Katrin Lunemann an. Gebärdendolmetscher stehen zur Verfügung.

Die Fortbildung ist ein Angebot des BDH-Hessen in Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit der Johannes-Vatter-Schule.